Coding for tomorrow


Mit Hilfe der Vodafone-Stiftung "Coding for tomorrow" erhielten die Schüler/innen der Fuchsklasse innerhalb eines Projekttages einen ersten Einblick in das Thema Programmieren. Nach ersten analogen Programmierversuchen (z.B. ein Kind als Roboter programmieren oder Befehle durch Farbcodes weitergeben) durften die Kinder dann auch an den PCs mit dem Programm "Scratch" digital erste Programmierversuche unternehmen. Wir sind auf jeden Fall weiter dabei!

Weitere Fotos finden Sie hier.




Die Füchse erforschen den Wald

Natürlich kann man im Sachunterricht das Thema Wald nicht begreifen ohne auch tatsächlich den Wald zu erforschen. Also machten sich die Füchse mit Forscheraufgaben, Neugier und Sammelbehältern auf den Weg durch den Duisburger Stadtwald. Dabei entdeckten sie nicht nur viele Pflanzen, sondern sammelten nahmen auch kleine und große Tiere unter die Lupe.


Weitere Fotos finden Sie hier.








Trödelmarkt

Am 3.Juni wurde wieder auf unserem Schulhof getrödelt. Trotz prophezeitem Unwetter konnte der Trödelmarkt wie geplant auf dem Schulhof stattfinden. Dabei tauschten die Kinder nicht nur Ware gegen Geld, sondern auf viele Dinge untereinander, sodass das heimische Kinderzimmer auch nicht allzu leer bleibt.

Wir freuen uns, dass der Förderverein mit dem Verkauf von Getränken, Kuchen und selbst Gemachtem über 500 € erwirtschaften konnte.

Vielen Dank für die vielen Kuchenspenden und die aktive Mitarbeit der Eltern an den Verkaufsständen und beim Auf-und Abbau!




Vorlesewettbewerb - Höre und staune

Zum zweiten Mal traten jeweils zwei Kinder einer Klasse zum schulinternen Vorlesewettbewerb an. Vor einer kompetenten Jury, bestehend aus Erwachsenen und Kindern aus allen Klassen sowie einem großen Publikum lasen sie zunächst vorbereitete Texte aus ihren Lieblingsbüchern vor. Acht von Ihnen kamen in das Finale, in welchem sie einen unbekannten Text präsentierten. Alle zeigten trotz Lampenfieber eine tolle Leseleistung.

Schulsieger wurden Eva aus Klasse 3a und Dijar aus Klasse 4b
 
Wir gratulieren und bedanken uns bei allen fleißigen Helfern und Helferinnen!

Weitere Fotos finden Sie hier.



Vorlesestunde der Viertklässler

In Kleingruppen lasen auch dieses Jahr zum Abschluss des Schuljahres nicht die Eltern, sondern die Schüler und Schülerinnen der vierten Klasse vor. Wir bedanken uns bei allen kleinen Vorleser/innen und natürlich bei den Helfereltern, die uns bei der Aufsicht der Vorlesegruppen unterstützt haben.





"Wir sind hier und wir sind laut,
weil man uns die Zukunft klaut!"


Im Rahmen des Religionsunterrichts bastelten die Schüler und Schülerinnen der Fuchsklasse Plakate mit ihren Anliegen für eine bessere Zukunft. Auf unserer Schulversammlung am 17.05. demonstrierten sie dann unter dem Motto "Fridays for future"  für eine bessere Zukunft und formulierten laut und deutlich ihre Forderungen, wie z.B. "Schmeißt keinen Müll auf die Straßen und in die Meere!" oder "Wir wollen keinen Krieg!".

Weitere Highlights der Schulversammlung waren ein Gedichtvortag der Sonnenklasse, ein Tanzauftritt von Schülerinnen der Erdmännchen-Klasse sowie ein Klavierstück eines Schülers der Regenbogenklasse. Außerdem wurden die Teilnehmer/innen des Känguru-Mathematik-Wettbewerbs geehrt. Drei von Ihnen haben besonders gut abgeschnitten und neben ihrer Urkunde noch einen zusätzlichen Preis erhalten.

Fotos davon finden sie hier.



Sportlich, sportlich

Bei den diesjährigen Bundesjugendspielen spielte nicht nur das Wetter mit. Alle Klassen gaben ihr Bestes in den Leichtathletik-Disziplinen: Weitwurf, 50m-Lauf und Weitsprung. Ausdauer bewiesen Schülerinnen und Schüler auch beim abschließenden 800m-Lauf, bei dem es alle ins Ziel schafften. Wir bedanken uns bei den zahlreichen Helfereltern sowie der Organisatorin Frau Guthoff für den reibungslosen Ablauf!

Weitere Fotos finden Sie hier.


Gesucht? - Gefunden!

Liebe Eltern,
ab Donnerstag, den 21.03. legen wir wieder unsere Fundsachen im Flur im Erdgeschoss aus. Bitte schauen Sie doch nach, ob dort auch Jacken, Mützen, Handschuhe, Pantoffen, Turnbeutel oder andere Dinge Ihres Kindes liegen. Alles, was keinem Besitzer zugeordnet werden, wird für den guten Zweck gespendet.

S. Metz-Kuczkowski (Schulleiterin)






Zu Gast im Rathaus

Am 11. März besuchten die Klassen 4a und 4b das Duisburger Rathaus. Bürgermeister Osenger führte die Kinder in das Mercator-Zimmer, wo die Amtskette des Oberbürgermeisters zu bewundern ist. Hier durften sich alle in das goldene Buch der Stadt eintragen. Im schönen Ratssaal gab es Getränke und die Kinder durften auf den Plätzen der Ratsmitglieder sitzen. Wer etwas sagen wollte, musste sein Mikrofon einschalten und hineinsprechen.








KGS Grabenstraße Helau!

Unsere traditionsreiche Karnevalsparty war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg. Nach Karnevalsspielen in den Klassen versammelten sich Kinder, Schulleitung, Lehrerinnen und Eltern zum gemeinsamen Feiern in der Aula. Auf der Bühne performten die Klassen 3 und 4 sowie das Kollegium gängige Karnevalslieder. Einige Schülerinnen der Hummelklasse legten noch einen zusätzlichen Tanzauftritt mit ausgefeilter Choreografie aufs Parkett. Die Stimmung war fantastisch.

Duisburg - Helau!
KGS-Grabenstraße - Helau!


Weitere Fotos finden Sie hier.




Die KGS beim Schwimmwettkampf

Zum ersten Mal nahmen Schülerinnen und Schüler der 3. und 4.Klassen unserer Schule an einem Schwimmwettkampf mit 14 Duisburger Schulen teil. Dabei erkämpfte sich unser Team den 6. Platz. Unterstützt wurden wir von vielen Eltern, die uns lautstark angefeuert haben. Toll, dass wir dabei waren!
Weitere Fotos finden Sie hier.




Ganz schön cool

Am 11.Februar ging es für die Klassen 3a, 3b und 4b wieder aufs Eis. Trotz einiger "Ausrutscher" haben es alle unverletzt überstanden und mussten zum Schluss beinahe vom Eis gezogen werden.




Hurra, es hat geschneit!

Die Kinder der Klasse 1a nutzen gemeinsam mit ihren Paten aus dem 4.Schuljahr die unberührte weiße Pracht vor der Hofpause, um auf dem Schulhof gemeinsam Schneemänner zu bauen.



Kunstausstellung der Eulenklasse

Zur Vorbereitung auf das Lieblingsfest der Kinder, kreierten die Schüler und Schülerinnen der Eulen-Klasse Fantasiemasken aus Gips. Die Masken können in unserer Bibliothek noch bis Ostern bewundert werden.

Wir freuen uns auf unsere Karnevalsfeier am 28.Februar! Zur Schulversammlung um 10.20 Uhr sind auch alle Eltern herzlich eingeladen, verkleidet mit uns zu feiern und zu tanzen.



Willkommen im Mittelalter

Im Rahmen des Sachunterrichts-Themas "Mittelalter/ Ritter", besuchte die Fuchsklasse das Stadthistorische Museum in Duisburg. Neben der Erforschung diverser mittelalterlicher Fundstücke sowie einer Führung durch das Museum, durften die Kinder auch Kleidungsstücke anprobieren, die die verschiedenen Stände des mittelalterlichen Duisburgs repräsentierten.

Weitere Fotos finden Sie hier.



Mädchen- und Jungentag 2019

Als wichtiger und schöner Bestandteil unseres Erziehungskonzeptes nahmen die Mädchen und Jungen der Schule auch in diesem Jahr wieder, getrennt voneinander, am Mädchen- und Jungentag teil. In der Aula erprobten die Kinder an vier Stationen Teamwork und Entspannung, Nein-Sagen, Gesunde Ernährung und die Giraffensprache. In der gemeinsamen Reflexion berichteten die Kinder von ihren Erfahrungen und wendeten das Gelernte an. Parallel erhielt das andere Geschlecht ein jahrgangsbezogenes Lerncoaching in den Klassen.
Weitere Bilder finden Sie hier.



Wir sind wieder online

Der OGT und das Lehrerkollegium sind wieder online zu erreichen.



Sei gegrüßt lieber Nikolaus


In der Nikoalus-Schulversammlung bekamen wir auch in diesem Schuljahr wieder hohen Besuch. Begrüßt durch den Gesang aller Schülerinnen und Schüler der KGS Grabenstraße, sowie eines Nikolausgedichts der Klasse 1b, teilte er gerne seine Gaben aus. Vorher las er aus seinem goldenen Buch vor und lobte die einzelnen Klassen für ihre Lernerfolge und natürlich für ihr freundliches Miteinander. Auch bedankte er sich bei den vielen Ehrenamtlern, ohne die unser Schulleben nicht so bunt wäre.
Der Vorstand des Fördervereins freute sich außerdem, auf der Schulversammlung den großen Erfolg des diesjährigen Plätzchen-Verkaufs der 3.Klassen zu verkünden. Dabei kamen über 500 € zusammen.



Wir sind offline


Liebe Eltern,

seit dem Einbruch vor den Herbstferien verfügen weder der offene Ganztag, noch Lehrerinnen oder Schüler/innen über einen Internetzugang. Ausgenommen davon sind das Sekretariat und das Schulleitungsbüro. Bitte schicken Sie daher Nachrichten an den OGT oder die Lehrerinnen auf dem altmodischen Weg (dem Postkasten im roten Schnellhefter) oder hinterlassen eine telefonische Nachricht auf dem Anrufbeantworter, sofern Sie niemanden persönlich erreichen können. Sobald das Problem behoben ist, werden wir Ihnen dies mitteilen.

Mit freundlichen Grüßen

S. Metz-Kuczkowski, das OGT-Taem und das Kollegium


St.Martin

Mit bunten Laternen zogen auch dieses Jahr die Kinder der KGS Grabenstraße nach dem gemeinsamen Gottesdienst singend durch die Straßen. Allen voran ritt St.Martin auf seinem Pferd. Für die richtige Stimmung sorgte auch die Kapelle. Auf dem Schulhof wurde die Geschichte von St.Martin von den Viertklässlern mit musikalischer Begleitung vorgetragen und um das Feuer herum nachgespielt. Zum Ausklang gab es noch heiße Getränke und Weckmänner auf dem Schulhof, während die Kinder in den Klassen mit Liedern und Geschichten diesen besonderen Tag feierten.
Wir bedanken uns bei allen fleißigen Helfern und Helferinnen, besonders bei den engagierten Mitgliedern des Fördervereins und dem Organisationsteam St.Martin, ohne die eine Feier in diesem Rahmen nicht möglich wäre.




Tag der offenen Tür

am Sa, 22.09.2018, 9.30-11.45 Uhr

9.30 Uhr                   Informationen in der Aula

                                Spielangebote im Offenen Ganztag

10.15 – 11.15 Uhr   Unterrichtsbesuche in allen Klassen

10.15 – 11.45 Uhr   Gespräche mit Schulleitung, Lehrerinnen, Eltern,

                                Ganztagsmitarbeiterinnen, Erfrischungen




Willkommen im neuen Schuljahr!


Wir freuen uns auf die neuen I-Dötzchen der

Delfin- und der Sonnen-Klasse an unserer Schule.





Achtung fleißige Gärtner/innen!

Vor Schulbeginn verschönerten nicht die Heinzelmännchen, sondern viele Eltern und auch einige Schüler/innen den Innenhof unserer Schule. Dabei ging es nicht nur dem Unkraut an den Kragen; es wurden auch neue Blumen gepflanzt.
Vielen Dank an alle Helfer/innen!